AGB

§1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Firma ICE-SPORTS und dem Besteller — auch für alle zukünftigen Geschäfte — gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Fa. ICE-SPORTS nicht an, es sei denn, Fa. ICE-SPORTS hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Sollten einzelne Bestimmungen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bzw. unwirksam werden, so werden die übrigen Bestimmungen in Ihrer Wirksamkeit hierdurch nicht berührt.

§2 Vertragsschluss und Rücktritt
Fa. ICE-SPORTS verpflichtet sich, die Bestellung des Bestellers zu den Bedingungen der erhaltenen Preislisten anzunehmen. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf den Listen ist Fa. ICE-SPORTS zum Rücktritt berechtigt. Falls der Lieferant von Fa. ICE-SPORTS trotz vertraglicher Verpflichtung Fa. ICE-SPORTS nicht mehr mit der bestellten Ware beliefert, ist Fa. ICE-SPORTS zum Rücktritt berechtigt.

§ 3 Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung von Fa. ICE-SPORTS oder einem von dieser Beauftragten an den Versender übergeben worden ist, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Unsere Preisangaben verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle von uns gemachten Angebote sowie Preise sind freibleibend. Der Mindestbestellwert pro Bestellung liegt bei 10,- EUR (Ausland 25,- EUR) des Warenwertes. Liegt der Wert der bestellten Ware unter dem Mindestbestellwert so berechnen wir einen Mindermengenaufschlag in Höhe von 5,- EUR. Die Wahl des Transportweges behält sich Fa. ICE-SPORTS ausdrücklich vor. Fa. ICE-SPORTS berechnet die Tatsächlich anfallenden Lieferkosten. Ein Anspruch auf Nachlieferung besteht nicht. Lieferungen ins Ausland erfolgen nur ins europäische Umland. Bei Auslandssendungen berechnen wir alle anfallenden Kosten. Diese Lieferungen erfolgen grundsätzlich auf Gefahr des Käufers. Bitte informieren Sie sich vorher über die Zoll- und Einfuhrbestimmungen Ihres Landes.

§4 Fälligkeit und Zahlung, Verzug
Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Der Besteller kann den Kaufpreis per Nachnahme zahlen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist Fa. ICE-SPORTS berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Öster. Nationalbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls Fa. ICE-SPORTS ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Fa. ICE-SPORTS berechtigt, diesen geltend zu machen. Auslandssenden verschicken wir ausschließlich gegen Vorrauskasse zugüglich Bankgebühren und Transportkosten.

§5 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Fa. ICE-SPORTS anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§6 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt gelieferte Ware im Eigentum von Fa. ICE-SPORTS.

§7 Mängelgewährleistung und Haftung
Liegt ein von Fa. ICE-SPORTS zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist Fa. ICE-SPORTS eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist Fa. ICE-SPORTS zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die Fa. ICE-SPORTS zu vertreten hat oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel werden nur von Fa. ICE-SPORTS nur dann berücksichtigt, wenn sie sofort – spätestens jedoch innerhalb von acht Tagen – nach Eingang der Sendung gerügt werden. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers — gleich aus welchen Rechtsgründen — ausgeschlossen. Fa. ICE-SPORTS haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Fa. ICE-SPORTS nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von Fa. ICE-SPORTS ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§1, 4 Produkthaftungsgesetz, Ansprüche wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft oder Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung gemäß §§ 463, 480 Abs. 2 BGB geltend macht. Gleiches gilt bei anfänglichem Unvermögen oder zu vertretender Unmöglichkeit. Sofern Fa. ICE-SPORTS fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sach- oder Personenschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. Die Gewährleistungsfrist beträgt sechs Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang. Diese Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden. Dies gilt nicht für Produkte bei denen andere gesetzliche Gewähleistungsfristen angesetzt sind. Ausnahme hierfür ist verderbliche Ware wie z.B. Schläger.

§8 Technische Daten, Design
Die Angaben in unseren Zeichnungen, Abblidungen, Tabellen und dergleichen können handelsübliche Toleranzen enthalten; Änderungen unserer Produkte in technischer Hinsicht, Design, Form und Farbe bleibt ausdrücklich vorbehalten.

§9 Umtausch und Rücksendungen
Rückgabe oder Umtausch sind nur zulässig, wenn die Ware in der Orginalverpackung, in einwandfreien Zustand (unbenutzt) innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum bei uns (Fa. ICE-SPORTS) eintrifft. Eine Kopie der Rechnung muß beigefügt sein. Die Rücksendung muß frei Haus erfolgen. Der Versand der Ware erfolgt auf Gefahr des Käufers. Der Kunde erhält eine Gutschrift über den/die Artikel. Sonderanfertigungen sind von der Möglichkeit der Rückgabe/Umtausches auf jeden Fall ausgeschlossen. Annahmeverweigerte Lieferungen werden mit 10% des Rechnungswertes mindestens jedoch mit 20,- EUR Retourpauschale in Rechnung gestellt.

§10 Datenschutz
Der Kunde ist ausdrücklich damit einverstanden und erteilt seine Zustimmung, dass seine personenbezogenen Daten wir Vorname, Nachnahme, Anschrift, PLZ, Geburtsdatum und Informationen zur Kontoverbindung für Zwecke der Erfüllung sämtlicher wechselseitigen Rechte und Pflichten aus dem mit dem Kunden abgeschlossenen Vertrag erhoben, übermittelt, verarbeitet und verwendet werden. Der Kunde stimmt dem Erhalt von Nachrichten unseres Unternehmens über unsere Produkte, aktuelle Angebote und sonstige unternehmensbezogene Informationen mittels Werbe-E-Mail, insbes. Newsletter zu.

Der Kunde kann seine Zustimmung zum Erhalt solcher E-Mails jederzeit widerrufen durch Rücksendung des E-Mails an die Absenderadresse mit dem Hinweis: „Bitte keine weiteren Werbe-E-Mails.“

Die erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach den Vorgaben des Datenschutzgesetzes
verwendet.

§11 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist Mödling. Fa. ICE-SPORTS ist aber auch berechtigt am Wohnort des Gegners zu klagen.